Nachrichten in der Welt


Nachrichten der Welt

Oliver Kahn: FC Bayern München hat mir Reise zum Köln-Spiel »untersagt«

May 28
07:08 2023

Kaum war die Meisterschaft der Bayern unter Dach und Fach, wurde die Trennung von Hasan Salihamidžić und Oliver Kahn publik. Letzterer war nicht mal mehr in Köln – weil ihn der Verein nicht dabeihaben wollte, wie er sagt.

Oliver Kahn wurde laut eigener Aussage »untersagt«, beim letzten Saisonspiel des FC Bayern in Köln dabei zu sein. »Ich bin unheimlich stolz auf euch und diese Leistung! Ich würde gern mit euch mitfeiern«, twitterte der als Vorstandschef der Münchner geschasste 53-Jährige am Samstagabend zur Meisterschaft an das Team. »Aber leider kann ich heute nicht bei euch sein, weil es mir vom Klub untersagt wurde. Ich freue mich auf die nächste Saison. Da werden wir nicht nur zum zwölften Mal deutscher Meister werden! Lasst euch feiern!«

Zunächst hieß es aus dem Verein, Kahn sei wegen einer »Grippe« nicht beim Spiel in Köln dabei.

Über die Trennung von Kahn und Sportvorstand Hasan Salihamidžić, 46, war unmittelbar nach dem 2:1 beim 1. FC Köln berichtet worden. Nachfolger von Kahn wird Jan-Christian Dreesen, 55, ein neuer Sportvorstand steht noch nicht fest. Salihamidžić sagte: »Ich bin stolz, fast sechs Jahre in sportlicher Verantwortung für den FC Bayern gearbeitet zu haben. Es war eine schöne Reise, die ich gern fortgesetzt hätte, aber ich respektiere die Entscheidung des Aufsichtsrats. Über allem steht der FC Bayern.«

Trainer Thomas Tuchel äußerte sich kurz nach Spielende folgendermaßen: »Ich kenne die Entscheidung seit Freitag, jetzt ist sie in der Kabine verkündet worden. Hasan und Oliver haben mich vor ein paar Wochen überzeugt, dass wir das zusammen machen. Ich habe auch meine Co-Trainer überzeugt, da ziehen Familien um, beide waren maßgeblich dafür verantwortlich, dass wir alle uns auf die Reise begeben haben, und haben es uns auch zugetraut. Ich muss das erst verarbeiten. Es passt aber, denn statt zu feiern, haben wir direkt wieder das nächste politische Thema. Ich gehe aber einmal davon aus, dass ich meinen Weg bei den Bayern fortsetzen werde.«

Getroffen hatte die Entscheidung bereits am Freitag der Aufsichtsrat um Ehrenpräsident Uli Hoeneß. Am Sonntag soll in einer Pressekonferenz (11.30 Uhr) über die Hintergründe informiert werden.

Neueste Beiträge

19:26 Verletzte und Toter bei Flug: Wann Turbulenzen lebensgefährlich werden

0 comment Read Full Article