Nachrichten in der Welt


Nachrichten der Welt

Julian Nagelsmann beim FC Bayern München vor dem Aus: Die Reaktionen

March 25
05:27 2023

Überrascht, betreten und emotionale Worte von Bayern-Star Leon Goretzka: So reagiert die Fußballwelt auf das Aus für Trainer Nagelsmann bei den Münchnern.

Der Trainer-Wechsel in München wirkt sich bis zum Nationalteam aus. Bundestrainer Hansi Flick war »sehr, sehr überrascht« vom Aus seines Münchner Nachfolgers Julian Nagelsmann, dessen wichtigster Spieler Joshua Kimmich wirkte betroffen vom vorzeitigen Ende des »Langzeitprojekts«, auf das beim FC Bayern eine neue Ära unter Thomas Tuchel folgen soll.

Auf Nachfrage, ob die Meldungen auch auf die DFB-Auswahl vor dem Länderspiel gegen Peru am Samstag (20.45 Uhr, TV: ZDF) in Mainz habe, entgegnete Flick: »Es wird sicher nicht so sein, dass das alles beflügelt.« Er habe darüber bereits »mit den Spielern gesprochen«.

Am Abend, als die Münchner die Trennung bestätigten, ergänzte Flick zu Nagelsmann: »Er bleibt ein herausragender Trainer. Es ist schade, dass ihm die Chance genommen wird, drei Titel zu holen.« Die Münchner sind Zweiter der Bundesliga und noch in der Champions League und DFB-Pokal vertreten.

DFB-Kapitän Joshua Kimmich, in München Nagelsmanns verlängerter Arm auf dem Platz, sagte, »dass Julian Nagelsmann ein überragender Trainer ist. Ich hatte schon sehr viele Trainer, sehr viele Top-Trainer«, sagte er weiter, »er ist locker Top drei.«

Leon Goretzka hat mit emotionalen Abschiedsworten auf die Freistellung von Nagelsmann reagiert. »Herzlichen Dank für die Zusammenarbeit. Eine Zusammenarbeit, die jederzeit von Vertrauen, Spaß und gegenseitiger Wertschätzung geprägt war. Du bist ein großartiger Mensch und Trainer, dem wir alle von Herzen nur das Allerbeste wünschen«, schrieb der Münchner Mittelfeldspieler auf Instagram.

Auch Bayern-Spieler João Cancelo war vom Aus von Nagelsmann spürbar überrascht worden. »Das habe ich nicht gewusst. Ich bin ein bisschen überrascht. Ich möchte mich bei Trainer Nagelsmann bedanken, denn er war es, der mich bei Bayern haben wollte, ebenso wie die Klubführung«, sagte der von Manchester City ausgeliehene Außenverteidiger am Donnerstagabend beim TV-Sender Sport TV nach dem 4:0 mit Portugal gegen Liechtenstein.

»Thomas Tuchel zum FC Bayern zu holen, war für mich überhaupt keine Überraschung«

»Das hat mich überrumpelt. Ich wünsche ihm alles Glück der Welt. Wenn ich ankomme, werde ich versuchen, mich so gut wie möglich in das Konzept des neuen Trainers einzufügen«, hatte Cancelo weiter gesagt.

Christian Heidel hingegen sieht in Thomas Tuchel eine Idealbesetzung als Coach für Bayern. »Die Entscheidung, Nagelsmann zu beurlauben, war sehr überraschend. Die Folge, Thomas Tuchel zum FC Bayern zu holen, war für mich überhaupt keine Überraschung«, sagte der Vorstand des FSV Mainz 05 bei Sky Sport News: »Es war für mich eigentlich die einzig logische Konsequenz. Thomas ist für mich einer der drei besten Trainer der Welt.«

Bei Heidels Klub Mainz 05 wurde Tuchel 2009 Bundesliga-Trainer, ging dann zu Borussia Dortmund, Paris St. Germain und zum FC Chelsea. »Ich kenne ihn, er wird das erste Mal in der Kabine aufschlagen und alle Spieler werden beeindruckt von diesem Auftritt sein. Weil er einfach eine besondere Aura, ein besonderes Charisma hat«, sagte Heidel weiter über Tuchel.

Im vergangenen Jahr hatte sich der FC Chelsea nach nur sechs Spieltagen der Premier-League-Saison und dem Fehlstart in der Champions League von Tuchel getrennt (Lesen Sie hier mehr dazu). Der Trainer hatte mit den »Blues« 2021 die Champions League, den Supercup und die Club-Weltmeisterschaft gewonnen.

Bayern München hatte die Trennung von Trainer Nagelsmann am Freitagabend bestätigt. Wie der deutsche Rekordmeister weiter bekannt gab, wird Tuchel die Nachfolge antreten. Tuchel erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2025 und wird am Montag erstmals das Training leiten.

Neueste Beiträge

20:45 Drei Tage vor “Super Tuesday”: Neue US-Umfrage sieht Trump vor Biden

0 comment Read Full Article