Nachrichten in der Welt


Nachrichten der Welt

Gegen Düsseldorf “verkackt”: Bochum baut nach böser “Schelle” auf “Arsch aufreißen”

May 24
07:08 2024

Fußball

Kann Bochum im Rückspiel das 0:3 gegen Düsseldorf noch drehen?

Kann Bochum im Rückspiel das 0:3 gegen Düsseldorf noch drehen?

Auch Edel-Fan Leon Goretzka: Der VfL Bochum geht im Relegations-Hinspiel gegen Düsseldorf unter. Ersatz-Keeper Andreas Luthe stapft sauer in die Kabine, Keven Schlotterbeck spricht von einer "Schelle". Für das Wunder am Montag heißt das Motto nun: "alles oder nichts".

"Schlitzohr" Christos Tzolis ballte nach seinem Gala-Auftritt mit drei Vorlagen die Siegesfaust, Aufstiegsgesänge der Fortuna-Fans hallten minutenlang durch das Bochumer Ruhrstadion. Mit einer makellosen Leistung hat Fortuna Düsseldorf das Tor zur Bundesliga ganz weit aufgestoßen. Der VfL Bochum steht dagegen kurz vor dem Abstieg. Nach dem Abpfiff regierte purer Frust.

Andreas Luthe verschwand sofort in der Kabine, die anderen Bochumer Spieler schleppten sich mit hängenden Köpfen vor die wütenden Fans. Der Schock und der Frust beim VfL saßen nach dem krachenden 0:3 (0:1) im Relegations-Hinspiel gegen Fortuna Düsseldorf tief, der Abstieg in die 2. Bundesliga ist nur noch durch ein kleines Wunder zu verhindern. Auch Edel-Fan Leon Goretzka litt auf der Tribüne mit.

imago1045559437h.jpg

Fußball 23.05.24 Fortuna-Packung, Abstieg droht Slapstick-Eigentor und Torwartfehler fügen VfL fiese Schmerzen zu

"Heute hast du so eine Schelle bekommen, dass du am Montag alles oder nichts spielen kannst – entweder fährst du mit 0:6 nach Hause oder hast die Chance, das zu drehen", sagte Keven Schlotterbeck, der den Glauben an die Rettung nicht aufgeben wollte: "Ich glaube auf jeden Fall noch dran. Der VfL Bochum wird nie untergehen."

"Jungs sollten sich den Arsch aufreißen"

Und doch spricht nach drei Jahren im Oberhaus alles für einen Abstieg. Der VfL war gegen die Fortuna über weite Strecken überfordert, vor allem den überragenden dreifachen Assistgeber Tzolis bekam der Bundesliga-16. nie in den Griff.

Düsseldorf half vor 26.000 lautstarken Zuschauern ein Slapstick-Eigentor von Philipp Hofmann (13.), nachdem Tzolis eine Ecke frech direkt aufs Tor gezogen hatte. Felix Klaus (64.) und Yannik Engelhardt (72.) trafen jeweils auf Vorlage von Tzolis gegen geschockte Bochumer zur Entscheidung.

"Die Jungs sollten sich den Arsch aufreißen am Montag, die Hoffnung stirbt zuletzt. So wollen wir nicht absteigen", so Schlotterbeck – und Kevin Stöger brachte es am Sky-Mikrofon auf den Punkt: "Wir haben als Team heute verkackt."

Quelle: ntv.de, dbe/sid

Neueste Beiträge

1:06 Ben Affleck ohne Ring in L.A.: Jennifer Lopez allein in der Stadt der Liebe

0 comment Read Full Article